Samstag, 8. Oktober 2011

Insel Ponza

 Ein klassischer Blick auf den Hauptort und Hafen der "Isola die Ponza", Ponza.
Die Insel hat die Form einer Sichel, die sich von Süden über sieben Kilometer in nordöstliche Richtung erstreckt. Die zwischen 200 und 2300 Meter breite Insel hat eine Fläche von 7,3 Quadratkilometern. Auf der Insel leben etwa 3300 Menschen, die meisten davon im Hauptort Ponza im Südosten der Insel und in Le Forna an der Westseite.


Wir logieren mitten in Ponza im Hotel Marie, gleich vor dem Hoteleingang pulsiert das leben der Hauptgasse.



Der Blick von der Terrasse ist berauschen, da ist der lebendige Hafen und  gleich unter uns die flanierenden Menschen in der Hauptgasse.

Und gerne schweift der Blick in südliche Richtung zu den bekannten Stränden und Formationen der "Sichel Innenseite" (Spiaggia di Frontone, Punte Bianco, Cala del Care, Cala Schiavone, Cala Caetano usw.).

Mit einem Schwenker ist die Spitze der "Sichel" sichtbar mit der  "Isola di Cavi",  im Hintergund die "Isola di Zannone" zu erkennen, vorne im Bild der "Scoglio Rosso"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen